Coaching für Teams

Sie sind auf der Suche nach einem geeigneten Coaching für Ihr Team? Vielleicht wollen Sie systemisch-lösungsorientierte Methoden für die Weiterentwicklung Ihres Teams nutzen? Eine Besonderheit meines Angebotes ist der systemische Teamerfahrungstag.

Hier finden Sie eine Auflistung möglicher Anliegen, die Sie als Team an ein Coaching oder an einen Teamerfahrungstag haben könnten und eine Übersicht über die Methoden, die ich als Trainerin zur Verfügung stelle:

 

Team-Coaching Inhalte

Für Teams biete ich systemisch-lösungsorientierte Coachings im geschlossenen, geschützten Rahmen an.

Ihre individuellen Anliegen für ein Team-Coaching können sehr vielfältig sein, hier einige Beispiele:

  • Sie wollen jedes Teammitglied mit seinen Ressourcen, Stärken und Wünschen ans Team wahrnehmen und daraus einen sinnvollen personenbezogenen Qualitätsregelkreis im Team ableiten (Welche Ziele formulieren wir für uns aufgrund der Ressourcen, die wir zur Verfügung haben?),
  • Sie haben oder hatten häufigen Personalwechsel und möchten sich als Team finden und einen guten Start miteinander haben,
  • Sie hatten einen belasteten Start miteinander und wollen eine neue Basis, einen neuen Startpunkt für Ihr Team gestalten,
  • Sie möchten die Neuaufnahme oder das Ausscheiden von Teammitgliedern bewusst, reflexiv und lösungsorientiert gestalten,
  • Sie sehen sich mit einer Fülle von neuen Aufgaben und Anforderungen konfrontiert und wollen sich als Team stärken und eine personen- und ressourcenbezogene Aufgabenverteilung anstreben,
  • Sie wollen Ihre Grenzen im Team im Bezug auf Ihre Auftraggeber ausloten, klarer wahrnehmen und sachlich-lösungsorientiert nach außen kommunizieren,
  • Ihr Team steht vor einer (oder mehreren) wichtigen Entscheidung(en),
  • Sie haben immer wieder kehrende Kommunikationsschwierigkeiten im Team,
  • Sie haben stark unterschiedliche Vorstellungen (im Bezug auf gemeinsame Ziele, im Bezug auf Team-Aufgaben, im Bezug auf die Umsetzung bestimmter Aufträge o. a.),
  • Sie wünschen sich eine ressourcenorientierte Stärkung für Ihr Team,
  • Sie wollen lösungsorientierte Formen von Feedback in Ihre Team-Kommunikation einführen,
  • Sie möchten Anregungen wie Sie Ihre Teamsitzungen systemisch-lösungsorientiert gestalten und moderieren können,
  • Sie möchten Ihren Blick für Erfolge und Lösungen im Team stärken,
  • Sie haben einen sogenannten „Außenseiter“ bzw. eine sogenannte „Außenseiterin“ im Team und fragen sich, wie Sie überhaupt in eine solche Team-Dynamik hineingerutscht sind und welche Wege herausführen könnten,
  • Sie bzw. einzelne Mitglieder im Team befinden sich in einer Neuorientierungsphase und Sie wollen diese Phase ressourcen- und lösungsorientiert gestalten,
  • Sie wollen sich ganz einfach einmal anders oder wieder bewusst im Team wahrnehmen, neue Bezugssysteme der Selbst- und Fremdwahrnehmung ausprobieren, um nicht in täglicher Arbeitsroutine nebeneinander her zu werkeln,
  • Sie möchten als Führungskraft ein konstruktives, ressourcenorientiertes, ehrliches, moderiertes Feedback von Ihrem Team erhalten, um sich ausrichten zu können,
  • Sie wollen sich zu bestimmten Themen gezielt miteinander austauschen, gemeinsame Ziele formulieren, im Rahmen einer klaren Moderation Arbeitsabläufe miteinander beleuchten und den bisher erreichten Status evaluieren, oder…
  • Sie haben einen ganz anderen Wunsch als die bisher genannten an ein auf Ihr Team zugeschnittenes Coaching. Gerne schneide ich ein Coaching auf Ihre Team-Wünsche zurecht. Wenden Sie sich für ein persönliches Gespräch gerne an mich.

Team-Coaching Methoden

Aus diesen Methoden wähle ich die für Ihr Team-Coaching passenden aus:

  • kurze, theoretische Input-Phasen mit Diskussions- und Fragerunden, um die systemische Sichtweise von Team-Interaktion und Team-Kommunikation besser zu verstehen
  • das systemische Menschenbild und die systemisch-lösungsorientierte innere Haltung bezogen auf Sie und Ihr Team
  • Stärkung der Selbstreflexionsfähigkeiten der Teammitglieder (zum Beispiel durch das Bewusstheitsrad und auch durch zahlreiche andere Methoden und praktische Übungen)
  • praktische Übungen zur systemisch-lösungsorientierten und zur strategisch-lösungsorientierten Gesprächsführung
  • ressourcenorientiertes Feedback für jedes Teammitglied
  • präzise und ressourcenorientiert formulierte Wünsche an jedes Teammitglied
  • Sprechen über Erfolge (winzige, kleine, mittlere und große Erfolge, Teamerfolge)
  • Den bewussten und eigenverantwortlichen Umgang mit den eigenen Bedürfnissen und den eigenen Wünschen im Team verstehen und üben – den Stellenwert der Bedürfnisse und Gefühle der Teammitglieder erkennen und schätzen lernen
  • Lösungsorientierte Feedback-, Blitzlicht- und Erfolgsrunden in Teamsitzungen
  • Praktische Übungen zur Moderation und Gestaltung von lösungsorientierten Teamsitzungen
  • Systemisch-ressourcenorientierte Teamberatung (Intervision, kollegiale Beratung): Wie können Sie im Team lösungsorientiert Fallbeispiele bearbeiten, voneinander lernen?
  • Skulptur vom Team stellen, sich durch eine Skulpturarbeit über eine bestimmte Fragestellung zur Teamsituation mehr Klarheit verschaffen
  • Praktische Erfahrungs- und Übungsmethoden zum Thema: Mein Platz im Team – Wer bin ich im Team? Wo stehe ich? Wie erlebe ich den Kontakt zu den anderen? Den Austausch mit den anderen?
  • Die vorherrschende Dynamik im Team externalisieren (zum Beispiel durch Visualisieren oder auch durch andere Methoden) und neu ausrichten, Lösungsdynamiken aufzeigen (falls nötig)
  • Imagination (oder: die Informationen aus der rechten Gehirnhälfte für bestimmte Fragen zur Teamsituation nutzen)
  • Reflexion (im Plenum und in Kleingruppen)
  • Ziele im Team finden und so formulieren, dass sie erreichbar sind, alle Teammitglieder in die Zielfindung einbeziehen
  • Aufgaben im Team klar beschreiben und bewusst und reflektiert im Team verteilen
  • Praktische Übungen und theoretische Erläuterungen zum lösungsorientierten Umgang mit Konflikten und Meinungsverschiedenheiten im Team
  • Praktische Übungen und Selbsterfahrungsmethoden zu den verschiedenen Arbeitsphasen, die ein Team (immer wieder) durchläuft)
  • Viel Eigenaktivität und viel Interaktivität der Teilnehmer während des Coachings
  • Die Prozesse der Selbstorganisation im Teams stärken und häufiger nutzen
  • Praktische Übungen zum Thema: Wie kommen wir im Team zu tragfähigen Entscheidungen?
  • Das Auftragskarussell: Wie gehen wir als Team mit den Aufträgen um, die an uns gestellt werden? Welche Handlungsmöglichkeiten haben wir? Welche Prioritäten und welche neuen Perspektiven können wir setzen bzw. erschließen?

Vorankündigung: Neues Fachbuch von Sybille Schmitz

Ab Februar 2018 im Handel erhältlich

Fotokarten für die Praxis: